Neues Kabinengepäck

Mein alter Koffer musste mit der Zeit einiges ertragen. Er wurde geworfen, KM weit auf jedem Untergrund rumgezerrt und musste zum Ende hin als Sperrgepäck fliegen, da die Stange kaputt ging. Ich denke man sieht ihm an, was er auf ca. 220 Flügen erleiden musste. Er hat seinen Dienst gut gemacht.

Cobin Kabinengepäck

Mit der Zeit legt man allerdings immer mehr Wert auf einen tollen Koffer und da war klar, dass es nur ein Rimowa Alukoffer werden konnte. Dieser stammt aus der TOPAS Serie und hat 549,00 € gekostet. Noch ist er nicht beklebt, aber es kommt natürlich das Firmenlogo auf den Koffer, da die Leute da gerne ein Auge darauf werfen.

Rimowa Kabinengepäck  Rimowa Kabinengepäck

Rimowa Kabinengepäck

WLAN in Wohnung mit AC Standard verbessern – TP Link Archer VR200v

Immer wieder hatte ich Probleme mit dem Modem-Router von der Telekom (W724v), vorallem was das WLAN betrifft. Einfach zu langsam und eine schwache Leistung. Bis dato hatte ich hierzu einen WLAN Repeater von TP Link in Gebraucht, was funktioniert, aber einfach nur nervt, da man mehrere Geräte betreiben muss.

Da gesetzliche Regelungen die Gerätebindung (d.h. der Provider z.B. Telekom, gibt die Geräte vor) aufgebhoben haben, kann jedes beliebige Gerät verwendet werden.

Ich habe einen VDSL2 Modem benötigt, da auch Telefonie enthalten sein sollte, ging die Wahl auf einen TP-Link Archer VR200v.

Gleichzeitig habe ich einen USB WLAN Adapter TP-LINK Archer T4U AC1200 bestellt, damit beide auf dem AC Standard funken. Nun ist alles perfekt und die Wohnung komplett mit WLAN versorgt.

TP-Link Archer VR200v

TP Link Archer T4U

Um den ganzen auch noch ein Touch Nerd zu geben, habe ich noch eine ganz simple LED für eine indirekte Beleuchtung an den USB Anschluss des Routers gemacht. 😛 Die gibt es bereits für einen Euro bei Amazon zu bestellen.

Indirekte Beleuchtung Router via USB LED