In Frankreich geblitzt

Vor etwa 3 Wochen wurde ich in Frankreich auf dem Weg nach Barcelona von einem stationären Blitzer in der 90er Zone mit etwa 115 KM/h geblitzt. Ich habe mich die ganze Zeit an die Geschwindigkeit gehalten und musste dann eine Abbiegung nehmen und mein Navi funktioniere genau in diesem Augenblick nicht. Kaum die Geschwindigkeit aus dem Auge gelassen hat es auch schon geblitzt. Kurz bevor ich diesen gesehen hatte, habe ich nochmal kräftig gebremst. Ich bin schon ganz nervös wann denn ein nettes Schreiben aus Frankreich kommt und vorallem wie lange ich meinen Führerschein abgeben darf -.-. Ich denke mal das es noch locker einige Wochen dauert…

6 Gedanken zu „In Frankreich geblitzt

  1. Christian

    Na das ist besonders ärgerlich, ist denn schon sicher das du deinen Führerschein abgeben darfst, oder war das ein Witz 😉

  2. mars

    Ich glaub nicht, dass Du den Führerschein deswegen abgeben musst. Die Strafen sind im Ausland doch nicht so hart wie in Deutschland, oder irre ich mich da?

  3. Terragina

    Oha, das ist ja wirklich ärgerlich. Aber ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deinen Lappen behalten darfst. Obwohl, ist ja gar kein Lappen mehr….

    Viele Grüße von Kerstin

  4. Thomas

    Und?
    … bis jetzt das Knöllchen gekommen? …oder nicht?

    Den Führerschein mußt du definitiv nicht abgeben für ein Vergehen im Ausland! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.