Browser vs. Blogger

Nach einem Gespräch mit Michael am gestrigen Abend über das Thema Browser, stellte ich mal wieder fest, dass jeder Internetnutzer andere Ansprüche an einen Browser stellt und somit die Nutzung der verschiedensten Browser immer weiter zerstreut wird.

Weiter musste ich in der Vergangenheit feststellen, dass viele Blogger keinen Wert darauf legen, ihren Blog für verschiedene Browser zu optimieren! Wieso jedoch auf Besucher und somit potenzielle Leser verzichten, wenn doch genau das eines jeden Ziel ist.

Oftmals wurde damit argumentiert, dass sowieso jeder den FireFox Browser nutze, was jedoch laut Statistik nicht zutrifft.

Eine der wohl nervigsten Sachen für Nutzer ist es, wenn man „genötigt“ wird, das man den FireFox downloaden soll. Ein unerfahrener Computer-Nutzer wird wohl kaum einen anderen Browser benutzen, da dieser froh ist, wenn er die Bedienung des aktuellen Browser versteht.

Welche Browser sind eigentlich die bekanntesten ?

Beim Begutachten der eigenen Blog-Statistik wird jeder ein ähnliches Ergebnis erhalten:


Bitte auf das Diagramm klicken für Darstellung im PDF Format – Daten von Browser-Statistik.de

Opera, Safari und Co. bringen es derzeit auf ganze 5 %. Das bedeutet von 1.000 Besuchern nutzen 50 Besucher diese Browser. Hierbei könnte man sich die Frage stellen, ob man auch auf 5 % der Werbeeinnahmen verzichten möchte ? Klar ist, dass sich die Verbreitung dieser Browser immer mehr ausweiten wird und somit immer mehr Besucher diese nutzen.

Wie mache ich meinen Blog für alle Browser gänig ?

Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, die helfen den Blog an verschiedene Browser anzupassen. Natürlich sollte man auch darauf achten, das verschiedene „Befehle“ von anderen Browsern nicht ausgeführt bzw. richtig dargestellt werden.

Man sollte sich also diese vier Browser ( oben Download-Links ) downloaden und den eigenen Blog damit betrachten. Stellt man Fehler fest, so findet man zum Beispiel Hilfe bei www.css4you.de , dort erfährt man fast alles über die verschiedensten CSS Befehle und welche Browser diese unterstützen, bzw. was gemacht werden muss, damit dies auch in allen Browsern funktionieren.

Wichtig: Kleine Abweichungen sind nicht immer zu vermeiden !

Was sieht es bei euch aus ?

Ist euer Blog optimiert, wollt ihr diesen optimieren oder sind euch diese 5 % egal ?

3 Gedanken zu „Browser vs. Blogger

  1. Administrativer optikeR

    hmmm sehr komisch bei mir ist das genau anders rum ich hab ca. 80 % FF traffic und der rest spilttet sich in IE, Safarie und ab und zu der gammelige AOL Duscher ^^ neben Opera

    Nun frag ich mich allerdings ob das an dem Publikum =) mich besuchen halt viele optische Randgruppen und meine Zielgruppe liegt bei nun ja +18 Jahren

    lg Administrativer optikeR

  2. Heinz

    Ich hab zwar keinen eigenen Blog, aber fast alle die ich kenne, nutzen den FireFox. Und der neue FireFox 3 hat jawohl STIL !

  3. Michael Bidinger

    Wird nicht mehr lange dauern bis der Fuchs die Weltherrschaft an sich gerissen hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.