Tarifjungle DSL

Mittlerweile werden es immer mehr DSL Anbieter, die ihre „Super Angebote“ an den Mann/Frau bringen wollen. Die vielen Mitbewerber versuchen natürlich immer den besten Preis zu haben. Einfach ist das nicht, denn die Unternehmen haben natürlich auch feste Preise und wollen vor allem auch einen möglichst großen Gewinn zu erzielen.

Viele greifen da natürlich zu kleinen „Tricks“ die ich Ihnen versuchen möchte zu erläutern:

bis zu 16.000 Kbit/s

Das heißt lediglich, dass bei gut ausgebauten Netzen eine Bandbreite/Geschwindigkeit von bis zu 16.000 Kbit/s erreicht werden kann. Natürlich verpflichtet sich der Anbieter nicht diese Bandbreite auch zur Verfügung zu stellen! So ist zum Beispiel bei Herrn Max Mustermann „nur“ eine Bandbreite/Geschwindigkeit von 2.000 Kbit/s möglich. Da Herr Mustermann sich aber gedacht hat, das er die 5 Euro Aufpreis von 2.000 Kbit/s auf 16.000 Kbit/s sich auch noch leisten kann hat er diese Option natürlich dazu gebucht.

Am Ende wird sich Herr Mustermann ärgern, das er diese Option dazu genommen hat!

Er geht natürlich den Weg und ruft bei der Firma die ihm die DSL Leitung vermietet hat an. Jedoch ohne Erfolg, denn die Firma hat „bis zu“ geschrieben und in ihren AGB´s dies auch so vermerkt.

Es gibt natürlich auch Ausnahmen die dann die kleinere Bandbreite statt der großen in Rechnung stellen. Natürlich sind das Kulanzen des jeweiligen DSL-Anbieters/Providers.

Leider ist es auch nicht möglich eine genaue Auskunft beim Inhaber der Leitung einzuholen, da dieser nicht die Möglichkeiten besitzt dies genau abzufragen. Da spielen natürlich auch mehrere Faktoren eine wichtige Rolle! Eine Dämpfung der Leitung ist zwar messbar aber nicht immer richtig !
Es ist bereits mehrfach bekannt geworden, das gewisse Bandbreiten zugesagt wurden und dann evtl. sogar mehr möglich wäre bzw. deutlich weniger.

Wie soll man nun wissen welche Leitung möglich wäre?

Am besten Sie fragen natürlich ggf. den Vormieter oder Nachbarn.

DSL Telefonie / Telefon Flatrate

Viele denken sich, das es sinnvoll wäre eine Telefonflatrate dazu zu buchen! Wenn sie diese Option wählen möchten, wäre es natürlich sinnvoll erst einmal ihre Telefon-Rechnungen zu analysieren.

Es gibt auch schon kostenlose Anbieter wie www.peterzahlt.de, wo Sie kostenlos auf das Festnetz und auch in das Ausland telefonieren können. Genaueren Infos dazu entnehmen Sie bitte der Seite

Des Weiteren wird damit geworben das z.b 6 Monate eine Telefonflatrate kostenlos dabei ist. Sieht man jedoch genauer hin, wird man feststellen, dass diese nach dem Zeitraum automatisch verlängert wird und Sie im Monat einen gewissen Pauschalbetrag dafür entrichten müssen.

Also lesen Sie immer das Kleingedruckte! Immer auf diese Symbole achten: *; ²,³ usw.

Kostenloses Sicherheitspacket

In Zeiten des heutigen Internets ist es natürlich Sinnvoll eine Firewall bzw. ein Virenscanner zu besitzen. Jedoch wird auch hier wieder der Trick wie bei der DSL-Telefonie angewendet! Es gibt viele kostenlose und bereits weit entwickelte Firewalls. Jeder neuere Router bietet auch schon eine integrierte Firewall!

Bitte achten Sie immer auf das Kleingedruckte, denn meist dann verlängert sich der Vertag automatisch.

Telefonanschluss bei der Telekom ?

Bei vielen Anbietern und Orten/Städten ist es bereits möglich einen Telefonanschluss dazu zu bekommen. Da der Telefonanschluss von T-Com recht teuer ist, kann man da unter Berücksichtigung der oben genannten Dinge, eine Menge Geld sparen.

Wie also nun den richtigen Anbieter finden?

Nun ich würde natürlich empfehlen mehrere Anbieter zu vergleichen.

Eine sehr übersichtliche und informative Seite ist hier www.dslweb.de

Ich hab mich heute übrigens für den 1und1 Surf and Phone Tarif 2.000 Kbit/s mit Aufstockung auf 16.000 Kbit/s ( bereits geprüft, von Nachbarn bestätigt und vorhanden ). Der Spaß kostet im Monat ohne Telefonflatrate 24,99 Euro inkl. Telefonanschluss.

Die Weitervermietung des eigenen Anschlusses kann natürlich zusätzliches Geld in die Private Kasse spülen. z.b durch W-LAN

Zum Beitrag „Internet aus der TV-Dose“

Ein Gedanke zu „Tarifjungle DSL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.